Versorgungseinrichtung der Bezirksärztekammer Trier
» Home » Leistungen » Aufgeschobene Altersrente
 
 
Aufgeschobene Altersrente
 

Nach § 14 Absatz (3) Buchstabe b) der Satzung kann auf Antrag der Beginn der Rentenzahlung über die Regelaltersgrenze hinaus aufgeschoben werden, jedoch längstens bis zur Vollendung des 70. Lebensjahres. Die gegebenenfalls gezahlten Versorgungsabgaben sowie die nicht in Anspruch genommenen Altersrentenbeträge werden pro Kalenderjahr als Jahresbeitrag angesehen und erhöhen die spätere Rente gemäß der nachstehenden Tabelle.
 

Alter =
Kalenderjahr –
Geburtsjahr

Für je 1.000 € im Kalenderjahr geleisteten Beitrag bzw. nicht in Anspruch genommene Rente entsteht ein Anspruch auf zusätzliche monatliche Rente in Höhe von

65

4,50 €

66

4,58 €

67

4,67 €

68

4,76 €

69

4,86 €

70

4,97 €

 



Versorgungseinrichtung
der Bezirksärztekammer Trier
Balduinstraße 10-14
54290 Trier
 
Tel.
: 0651 / 170 886- 0
Fax
: 0651 / 170 886- 66
Mail
: info@ve-trier.de